Einladung

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich lade Sie herzlich ein zur nächsten Veranstaltung der GSP-Sektion Celle in Zusammenarbeit mit der Reservistenkameradschaft Wathlingen der Kreisgruppe Celle im Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr e.V.

 

Vortrag und Diskussion

zum Thema

Nordkorea: Regionaler Konflikt mit globaler Dimension?

 
Referent:

Prof. Dr. Michael Staack

Helmut-Schmidt-Universität der Bundeswehr Hamburg
 

Am Donnerstag, 14. Februar 2019, 19:30 Uhr

im 4G Park, Kantallee 8, 29339 Wathlingen

 

Zur Veranstaltung:

Wohin steuert der Konflikt mit Nordkorea? Wie ernst ist die Situation einzuschätzen? Könnte es Lösungen geben und falls ja, wie könnten diese aussehen? Über diese Fragen hinaus soll auch geklärt werden, welche Rolle Deutschland, welches selbst Erfahrungen mit der Teilung eines Landes inne hat, zwischen den unterschiedlichen Interessenlagen der Großmächte USA, China und Russland einnimmt.

Zum Referenten:

Der Referent und mehrfache Buchautor Prof. Dr. Michael Staack studierte Politikwissenschaften in Hamburg, Bonn und Berlin. Darüber hinaus war Prof. Staack u.a. Gründungsdirektor des Instituts für Deutschlandstudien an der European Humanities University in Minsk (Belarus) und von 2014 – 2017 Mitglied der hochrangigen Beratergruppe der Außenminister Deutschlands und Südkoreas zu den außenpolitischen Aspekten der Wiedervereinigung Koreas. Seit 2006 ist der Referent Professor für Theorie und Empirie der Internationalen Beziehungen an der Helmut-Schmidt-Universität der Bundeswehr in Hamburg (HSU).

 

 

Hinweise:

Die von der GSP erhobenen Anmeldedaten dienen ausschließlich der Organisation und Zugangskontrolle. Sie werden vertraulich behandelt und nach der Veranstaltung gelöscht. Richtschnur für die Speicherung und Verarbeitung von Daten ist die am 25. Mai 2018 in Kraft getretene EU-Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO).

Die Veranstaltung wird fotografisch begleitet. Die Teilnehmenden erklären mit der Anmeldung ihr Einverständnis, dass die Gesellschaft für Sicherheitspolitik e.V. das vor, während oder nach der Veranstaltung entstandene Fotomaterial für Zwecke der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit nutzt.

 

Bitte führen sie das Einladungsschreiben, ihren Personalausweis und, sofern vorhanden, ihren Reservistenausweis am Veranstaltungstag zum Einlass in die Kasernenanlage mit.

 

Wir würden uns freuen, Sie zu dieser Veranstaltung begrüßen zu können. Der Eintritt ist frei. Gäste sind ebenso willkommen.

 
 

Mit freundlichen Grüßen

Ihr
Heiko Wolff
Sektionsleiter

 
 

 
 

Einladung

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich lade Sie herzlich ein zur nächsten Veranstaltung der GSP-Sektion Celle in Zusammenarbeit Kreisgruppe Celle im Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr e.V.

 

Vortrag und Diskussion

zum Thema

Russland, Iran, Türkei – Das neue Machtzentrum im nahen Osten?

 
Referent:

Dr. Heinrich Heiter

 

Am Donnerstag, 02. Mai 2019, 19:00 Uhr

im Landhotel Helms, Altensalzkoth, 29303 Bergen

 

Zur Veranstaltung:

Russland, dem dominierenden Faktor innerhalb des Machtzentrums, geht es um die Weiterentwicklung seines Führungsanspruches in Syrien durch den Ausbau des Mittelmeer Hafens Tartus und die Errichtung des völlig neuen Luftwaffenstützpunktes Khmeimim südöstlich von Latakia. Iran strebt nach zunehmendem Einfluss auf die innere Situation Syriens mit Hilfe der Alawiten und der libanesischen Hisbollah. Das strategische Ziel ist die Realisierung einer Landverbindung vom Iran über Irak und Syrien bis ans Mittelmeer. Die Türkei will sich in diesem Machtdreieck behaupten, um Einfluss auf die Entwicklung in Syrien zu behalten. Von entscheidender Bedeutung für die Türkei ist es, militärisch gegen die Kurden in Syrien und Irak weiter vorzugehen. Darüber hinaus wird der sich zuspitzende Konflikt zwischen Israel und Iran thematisiert.

Zum Referenten:

Der Referent, Dr. Heinrich Heiter, Jahrgang 1946, hat nach einer zweijährigen Bundeswehrdienstzeit ein Studium der Politikwissenschaft in Berlin mit dem Schwerpunkt sowjetische Innen- und Außenpolitik absolviert. Nach seiner Promotion im Jahre 1977 war er dreißig Jahre in der Erwachsenenbildung tätig. Sein Arbeitsgebiet lag im Bereich Internationale Politik. Von 1993 bis 2007 war er Leiter der Politischen Bildungsstätte Helmstedt. Neben einer intensiven Beschäftigung mit der Entwicklung des Nahen / Mittleren Ostens seit dem Jahr 2000 nutzte er die Möglichkeit zu mehreren Aufenthalten in Israel, im Gebiet der Westbank und des Golan sowie in Syrien, Jordanien und in den Vereinigten Arabischen Emiraten.

 

 

Hinweise:

Die von der GSP erhobenen Anmeldedaten dienen ausschließlich der Organisation und Zugangskontrolle. Sie werden vertraulich behandelt und nach der Veranstaltung gelöscht. Richtschnur für die Speicherung und Verarbeitung von Daten ist die am 25. Mai 2018 in Kraft getretene EU-Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO).

Die Veranstaltung wird fotografisch begleitet. Die Teilnehmenden erklären mit der Anmeldung ihr Einverständnis, dass die Gesellschaft für Sicherheitspolitik e.V. das vor, während oder nach der Veranstaltung entstandene Fotomaterial für Zwecke der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit nutzt.

 
 

Wir würden uns freuen, Sie zu dieser Veranstaltung begrüßen zu können. Der Eintritt ist frei. Gäste sind ebenso willkommen.

 
 

Mit freundlichen Grüßen

Ihr
Heiko Wolff
Sektionsleiter

 
 

Veranstaltungen 2014

DATUM REFERENT VERANSTALTUNG
25.11.2014 Michael Többens M.A., Religionswissenschaftler Vortrag "Schiiten, Sunniten, Alaviten – die Konfliktparteien im gegenwärtigen Krisenherd des Nahen Ostens."

Veranstaltungen 2015

DATUM REFERENT VERANSTALTUNG
26.03.2015 Direktor Professor Dr. Winfried Schuhn, Institutsleiter des Wehrwissenschaftlichen Instituts der Bundeswehr für ABC-Schutz, Munster Vortrag "ABC-Massenvernichtungswaffen in der Hand von Terroristen."
21.05.2015 Oberst a.D. Wolfgang Richter, Stiftung Wissenschaft und Politik (SWP), Berlin Vortrag "OSZE und konventionelle Rüstungskontrolle – Bedeutung für die Europäische Sicherheitsordnung im Kontext des Ukrainekonflikts"
02.09.2015 Informationsbesuch von GdH und GSP Celle beim Transporthubschrauberregiment 10 „Lüneburger Heide“ in Faßberg
14.10.2015 Harald Stammann, Vorsitzender RAG Militärgeschichte, Celle Kurzvorträge „Die Schlacht bei Gallipoli 1915“; „Die deutsche Ostfront 1915 und das Celler IR 77 in der Schlacht von Gorlice- Tarnow“

Veranstaltungen 2016

DATUM REFERENT VERANSTALTUNG
18.02.2016 Kapitänleutnant d. R. Stefan Paulsen, Politikwissenschaftler Vortrag "Northern Coasts – multinationales, teilstreitkraftübergreifendes Großmanöver."
11.05.2016 Bezirksvorsteher a. D. Hinrich Baumann Vortrag "Die Geschichte des Truppenübungsplatzes Bergen-Hohne von 1945 bis heute."
02. – 03.06.2016 Info-Fahrt nach Potsdam und Berlin mit Besuch der ILA 2016
12.10.2016 Generalmajor a. D. Adalbert von der Recke, Ehrenvorsitzender des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge des Landes Niedersachsen Vortrag "Kriegsgräberfürsorge – Eine deutsche Tradition. Bilanz und Zukunft."

Veranstaltungen 2017

DATUM REFERENT VERANSTALTUNG
11.01.2017 Brigadegeneral a. D. Wolfgang Brüschke Sipol. Kaminabend – Vortrag "Schauplätze des ‚Kalten Krieges‘."
09.02.2017 Oberst Christian Rüther, Kdr TrspHubschrRgt 10 „Lüneburger Heide“ Vortrag "Erfahrungen als Militärischer Berater in Afghanistan im 1. Halbjahr 2016 und die aktuelle Lage des Transporthubschrauberregiments 10"
16.02.2017 Fregattenkapitän Tim Gabrys, Pressestabsoffizier Marineschule Mürwik Vortrag "Offizierausbildung der Deutschen Marine – Tradition mit Zukunft?"
05.04.2017 Jörg Ziercke, ehemaliger Präsident des Bundeskriminalamts Vortrag "Aktuelle Anforderungen an die Sicherheitsarchitektur Deutschlands"
04.05.2017 Exkursion mit Werksbesichtigung bei Rheinmetall Waffe Munition GmbH – Werk Unterlüß
06.09.2017 Exkursion mit dem GdH Faßberg-Celle nach Nordholz
13.09.2017 Dr. Dirk Alt, Historiker, Autor und Dokumentarfilmgestalter Vortrag „Frontsoldaten des Zweiten Weltkrieges: Selbstzeugnisse aus der deutschen Wehrmacht“
20.10.2017 Hauptfeldwebel Christian Templin, Ausbildungszentrum Munster Dämmerschoppen mit Vortrag „Der neue Schützenpanzer PUMA – Praktische Erfahrungen eines Ausbilders“
27.11.2017 Uwe Schünemann, MdL, Minister für Inneres und Sport des Landes Niedersachsen a. D. Vortrag „Einsatz von Streitkräften im Inneren. Zusammenarbeit mit den Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben“

Veranstaltungen 2018

DATUM REFERENT VERANSTALTUNG
10.01.2018 Dr. Dirk Alt, Historiker, Autor und Dokumentarfilmgestalter Vortrag „Frontsoldaten des Zweiten Weltkrieges: Selbstzeugnisse aus der deutschen Wehrmacht“
15.02.2018 Hauptmann Dennis Weiter, Politikwissenschaftler Vortrag "Hybride Kriegsführung – Das neue Gesicht des Krieges?"
20.02.2018 Rainer Köhler, IWF Vortrag "Der Internationale Währungsfonds – Geschichte, Mandate und Verantwortung in einer Welt im Wandel"
08.03.2018 Oberst Christian Rüther, Kdr TrspHubschrRgt 10 „Lüneburger Heide“ Vortrag "Gemischter Heeresfliegereinsatzverband in Mali"
16.05.2018 Inforeise "Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt in Braunschweig"
09.08.2018 Henry Thobaben, Fallmanager für Posttraumatische Belastungsstörungen beim Bund Deutscher EinsatzVeteranen e.V. Vortrag "Posttraumatische Belastungsstörung – PTBS"
14.11.2018 Dr. Dirk Alt, Historiker, Autor und Dokumentarfilmgestalter Vortrag "Fanal des Gewissens. Der 20. Juli 1944 in Zeitzeugenberichten"

Veranstaltungen 2019

DATUM REFERENT VERANSTALTUNG
09.01.2019 Dr. Dirk Alt, Historiker, Autor und Dokumentarfilmgestalter Vortrag „Frontkämpfer im 2. Weltkrieg – Zeitzeugenberichte zum Ende des Krieges“

Datum Mitteilung
   
   
   

Nach oben

Zurück