im Dezember 2018

Liebe Mitglieder und Freunde,

mit der Lesung und dem hochinteressanten Vortrag zur Inneren Sicherheit haben wir Ende November die insgesamt sehr gut besuchte Veranstaltungsreihe 2018 abgeschlossen. Sicherheitspolitik mit ihren vielfältigen Facetten hat offensichtlich Konjunktur.

Für das nächste Halbjahr stehen bereits sämtliche Themen und Schwerpunkte fest.

Im Februar 2019 befassen wir uns mit der Cyberproblematik und danach

im März mit dem Phänomen Putin. Der russische Präsident kann dann auf das erste Jahr seiner erneuten Wiederwahl zurückblicken.

Am 09. April bietet das Tagesseminar Bonn zunächst am Vormittag Informationen aus erster Hand im Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) sowie am Nachmittag einen Besuch mit Führung im neu eingerichteten Haus der Geschichte.

Ende April dürfen wir uns auf ein besonderes Thema freuen, die Aussen- und Sicherheitspolitik des Vatikans.

Im Mai heißen wir Michael Rühle vom NATO Hauptquartier in Brüssel zu einem aktuellen Thema willkommen.

Den Abschluss des Halbjahresprogramms 2019 bildet im Juni die jährliche Studienfahrt, die uns an die Ostseeküste Mecklenburg-Vorpommerns führen wird. Weiterführende Informationen hierzu entnehmen Sie bitte dem Abschnitt Seminarreise 2019.

Herr Böven und ich wünschen Ihnen und Ihren Familien eine besinnliche Weihnachtszeit und ein gutes, möglichst friedvolles Neues Jahr.

Wir freuen uns auf Ihr Interesse und den Gedankenaustausch mit Ihnen im kommenden Jahr 2019.

Mit herzlichem Gruß

Ihr
Herbert Wölfel
Sektionsleiter

Geplante Veranstaltungen 2019

Im neuen Jahr haben wir bereits Zusagen für weitere Veranstaltungen:

21. Februar 19: Vortrag zum Thema Cyber in Kooperation mit der DAG im Haus Kambach, Eschweiler

28. März 19: Russland – ein Jahr nach der Amtsübernahme Putins, Vortrag mit anschließender Diskussion im Schloss Zweibrüggen

24. April 19: Außen- und Sicherheitspolitik des Vatikans, Vortrag mit anschließender Diskussion im Haus Basten

09. April 19: Tagesfahrt nach Bonn

13. Mai 19: Vortrag mit anschließender Diskussion im Haus Basten zu einem aktuellen Thema im Haus Basten

19. September 19: Besuch der NATO AWACS Airbase in Geilenkirchen-Teveren

Die Veranstaltungen finden statt in Kooperation mit der Deutschen Atlantischen Gesellschaft und der Anton Heinen Volkshochschule, Heinsberg

Bitte notieren Sie sich diese Veranstaltungen bereits jetzt in Ihren Terminkalendern. Sie erhalten, wie gewohnt, die jeweiligen Einladungen ca. 2 Wochen vorher.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr

Herbert Wölfel
Sektionsleiter

im Dezember 2018

Liebe Mitglieder und Freunde,

unsere nächste Studienfahrt findet in der Woche vom 03. bis 07. Juni 2019 statt. Thematischer Schwerpunkt unserer Reise ist die deutsche Einheit:

26 Jahre Deutsche Einheit: Auf den Spuren deutscher Geschichte in der Küstenregion Mecklenburg-Vorpommern – eine aktuelle Bestandsaufnahme.

Wir kooperieren einmal mehr mit der Arbeitsgemeinschaft Staat und Gesellschaft (ASG), Köln und der Bundeswehr. Unsere Ansprechpartner sind dabei Dr. Kai Dreisbach und der Jugendoffizier Aachen, Hauptmann Markus Erxleben.

Wir werden im Hotel Schweriner Hof, Neuer Markt 1, in Stralsund wohnen. Die Gesamtkosten belaufen sich voraussichtlich auf 410 € pro Person im Doppel-zimmer/495 € im EZ. In den Kosten sind enthalten: Bustransport, Honorare, Eintrittsgelder, Hotelübernachtung/Frühstück, dreimal Mittagsverpflegung und ein Abendessen.

Programm Download (EXCEL – Format)

Die maximale Teilnehmerzahl beträgt 30 Personen, es gilt die zeitliche Reihenfolge der Anmeldungen.

Aus organisatorischen Gründen ist eine frühzeitige Anmeldung erforderlich.

Bitte melden Sie sich bis 25. Januar 2019 bei Herrn Böven an (möglichst per E-Mail, alternativ auch per Post an die Geschäftsstelle).

Mit Ihrer Anmeldung überweisen Sie bitte 50 € pro Person als Anzahlung auf das GSP Konto bei Volksbank Heinsberg, IBAN DE60 3706 9412 1009 3850 17.

Mit herzlichem Gruß

Ihr

Herbert Wölfel
Sektionsleiter


Veranstaltungen 2018

DATUM REFERENT VERANSTALTUNG
29.11.2018 Jörg H. Trauboth Islamischer Terror und die Innere Sicherheit Deutschlands
08.10.2018 Jörg Barandat Chinas Strategie der neuen Seidenstrasse
05.09.2018 Christian E. Rieck Afrika – Eine Bestandsaufnahme
30.08.2018 Wolfgang Bosbach 46 Jahre Politik – 66 Jahre Mensch
28.05.2018 Dr. Kinan Jaeger, Lehrbeauftragter der Uni Bonn Vortrag „Syrien – wie geht es weiter?“
13. – 17.05.2018 Seminarreise nach Hamburg
23.02.2018 Oberst i.G. Christoph Gambka, Abteilungsleiter im Verifikationszentrum Mitgliederversammlung mit Vortrag „Die Aufgaben des Verifikationszentrums der Bundeswehr“

Veranstaltungen 2017

DATUM REFERENT VERANSTALTUNG
07.12.2017 Dr. Kai Hirschmann, Politikwissenschaftler am ZInFüBw in Koblenz Vortrag „Wie Staaten schwach werden“
05.10.2017 Oberst a.D. Heinrich Quaden, ehem. Militärattaché in Ankara Vortrag „Die Entwicklung in der Türkei – eine Herausforderung für Europa“
14.09.2017 Dr. Andrew Denison, Publizist, Direktor Transatlantic Networks Vortrag „Trumps Amerika und die Zukunft der transatlantischen Beziehungen“
24- bis 28.07.2017 Studienreise München- bayerische Landeshauptstadt im Schnittpunkt der Geschichte
04.05.2017 Hamed Abdel-Samad, Buchautor Vortrag „Ist der Islam noch zu retten?“
29.03.2017 Jörg Barandat, Dozent an der Führungsakademie der Bundeswehr, Hamburg Vortrag „Wasser, Klima, Energie – Zentrale sicherheitspolitische Herausforderungen“
22.02.2017 Wolfgang Stützer, Publizist und Politikberater Vortrag „Trump! Kontinuität oder Bruch der transatlantischen Sicherheitspolitik?“

Veranstaltungen 2016

DATUM REFERENT VERANSTALTUNG
22.11.2016 Oliver Schemmer M.A., Polizeibeamter NRW, Doktorand an der Universität Trier, Fachbereich Soziologie Vortrag „Interkulturelle Kompetenz und polizeiliche Praxis“
07.09.2016 Andrey Gurkov, Moskauexperte bei der Deutschen Welle Vortrag „Russlands Wirtschaft: Krim, Sanktionen, Krise – Wird der Rubel wieder rollen?“
31.08.2016 Manfred von Reumont, Erster Polizeihauptkommissar im Bundesgrenzschutz a. D. Ehem. Mitarbeiter des BMI – Lagezentrums Vortrag „Eine deutsch-deutsche Grenze. Ein Zeitzeugenvortrag“
27-30.06.2016 Studienreise 2016 nach Strasbourg
25.05.2016 Professor Dr. Sven Gareis, Stellvertretender Dekan am George C. Marshall European Center for Security Studies, Garmisch-Partenkirchen Vortrag „China – Eine fragile Supermacht“
14.04.2016 Dr. David T. Schiller, Nahost- und Terrorexperte Vortrag „Das Kalifat des IS und die Lage im Nahen Osten“
24.02.2016 Oberstleutnant Volker Kozok, Technischer Referent in der Rechtsabteilung des Bundesministeriums der Verteidigung Vortrag „Hacktivism – Auswirkungen von Cyberaktivitäten auf Industrie und Politik“

Veranstaltungen 2015

DATUM REFERENT VERANSTALTUNG
07.10.2015 Volker Schardong, IT-Sicherheitsbeauftragter beim Landesbeauftragten für den Datenschutz Rheinland Pfalz Vortrag „O tempora, o mores (lat. „Was für Zeiten, was für Sitten“). Die Überwachung des Internets durch amerikanische, britische (und möglicherweise sonstige) Nachrichtendienste und wie man dieser begegnen kann“
07. – 10.09.2015 Studienfahrt nach Bremen und Bremerhaven
26.08.2015 Dustin Dehéz, Politikberater und Publizist Manatee Global Advisors, Frankfurt Vortrag „Afrika auf dem Sprung“
23.06.2015 Karin Reisige, Soziologin Vortrag „Männer- und Frauenrechte in der Islamischen Republik Iran“
24.03.2015 Bahaeddin Güngör, Journalist, Leiter der türkischen Redaktion der Deutschen Welle, Köln Vortrag „Die Türkei nach dem Aufstieg Erdogans zum Präsidenten“
25.02.2015 Rolf Tophoven – Direktor des Instituts für Krisenprävention Vortrag „Bin Laden ist tot – al-Quaida lebt“

Veranstaltungen 2014

DATUM REFERENT VERANSTALTUNG
26.11.2014 Andrey Gurkov, Deutsche Welle, Bonn Vortrag „Der Russland-Ukraine-Konflikt – Wie groß sind die Gefahren für Deutschland und Europa?“
15.10.2014 Julia Weigelt, Hamburg, Freie Fachjournalistin für innere und äußere Sicherheit Vortrag „Europäische Flüchtlingspolitik – der Traum von einer besseren Welt“

Nach oben

Zurück