Einladung

 
 
 
 

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir laden Sie herzlich ein zur nächsten Veranstaltung der GSP-Sektion Wuppertal in Kooperation mit dem Offizierverein Wuppertal.

 

Militärhistorischer Vortrag

zum Thema

Der Weg nach Versailles – Versailles und die Folgen

 
Referent:

Generalmajor a.D. Rainer J. Jung

 

am Mittwoch, 24. Oktober 2018, 19.30 Uhr

in der Gesellschaft Concordia

Werth 48, Wuppertal-Barmen

 

Zur Veranstaltung:

Der Vortrag beleuchtet zu Beginn einige Besonderheiten, die zum Verständnis des Folgenden notwendig sind, wie:
– die Friedensbemühungen vor und während des Krieges
– der Hunger als Begleiterscheinung des Krieges
– die Propaganda im Krieg
– das Schicksalsjahr 1918 mit dem Waffenstillstand sowie
– die Meuterei und Revolution in Deutschland (Dolchstoßlegende)
Im Folgenden geht der Vortrag dann auf die Zeit vom Waffenstillstand am 11. 11. 1918 bis zur Überreichung des Vertragspapiers am 07. Mai 1919 ein.

Der Versailler Vertrag löste im ganzen Reich Bestürzung und Ablehnung aus und wurde überall heftig diskutiert. Aber unter dem Druck der weiterhin andauernden Hungerblockade durch England und der Drohung der Kriegsgegner, ins Reich einzumarschieren, nahm die Nationalversammlung am 22. Juni 1919 den Vertrag an, mit Ausnahme der Artikel 227 – 230 und des Kriegsschuldartikels 231.

Der Inhalt des Vertrages wird während des Vortrages näher beleuchtet, vor allem die Gebietsabtretungen (alle Kolonien und 1/8 des Reichsterritoriums), die Reparationen und vor allem der Kriegsschuldartikel 231.

Die Folgen des Vertrages von Versailles, werden herausgestellt, u. a. auch die dadurch bedingte mangelnde Akzeptanz der Republik durch große Teile des Volkes und das spätere Anwachsen der NSDAP.

 

 

Wir würden uns freuen, Sie zu dieser Veranstaltung begrüßen zu können. Der Eintritt ist frei. Gäste sind ebenso willkommen.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre

Rolf Dilthey

GSP-Sektionsleiter

Wolfram Heydel
Vorsitzender Offizierverein

 
Foto: BMVg/Albrecht Müller

 
 

Weitere Veranstaltungen 2018

 
 
November
23
Freitag

18:00 Uhr

Vortrag und Diskussion

Thema:
Der Offizier als Träger der Tradition in den Streitkräften

Referent:
Generalmajor a. D. Christian E. O. Millotat

 

Gesellschaft Concordia

Werth 48, Wuppertal – Barmen

 

Zur Veranstaltung:
Diese Veranstaltung ist zugleich die Feier zum 180-jährigen Bestehen des Offiziervereins Wuppertal.

 

 

 
 

Veranstaltungen 2014

DATUM REFERENT VERANSTALTUNG
11.11.2014 Mitgliederversammlung der Sektion

Veranstaltungen 2015

DATUM REFERENT VERANSTALTUNG
11.03.2015 Oberst a. D. Henning Föls Militärhistorischer Vortrag „Die deutschen Freikorps und ihre Rolle in der Weimarer Republik 1918-23“
15.04.2015 Oberst a. D. Henning Föls Militärhistorischer Vortrag „Die deutschen Freikorps im Baltikum – eine Episode aus der 800jährigen Geschichte von Deutschen und Balten“
20.05.2015 Oberstleutnant a. D. Wolfram Heydel Militärhistorischer Vortrag „Entscheidung im Westen – die Invasion in der Normandie – Teil 2“
13.06.2015 Oberstleutnant a. D. Wolfram Heydel Militärhistorische Exkursion „Auf den Spuren des fränkisch – sächsischen Krieges (772 – 804)“
24.06.2015 Major d. R. Volker Drost Militärhistorischer Vortrag „100 Jahre Mythos Gallipoli“

Gerd Hartnack von Krampikowska Militärhistorischer Vortrag „Der deutsch – polnische Krieg 1920“
22.10.2015 Generalmajor a. D. Christian Millotat, Militärpublizist Vortrag „Das Bild des Offiziers im 20. Jahrhundert – Ausblick ins 21. Jahrhundert“
22.10.2015 Oberstleutnant a.D. Rolf Dilthey, Sektionsleiter Wuppertal Militärhistorischer Vortrag „Die Schlacht im Hürtgenwald 1944“

Veranstaltungen 2016

DATUM REFERENT VERANSTALTUNG
10.03.2016 Oberst a. D. Hans-Wilhelm Möser Vortrag „Die Schlacht bei Waterloo / Belle Alliance 1815“
12.03.2016 Tagesfahrt zum Schlachtfeld der Schlacht von Waterloo / Belle Alliance
20.04.2016 Dr. Ralf Brauksiepe, Parlamentarische Staatssekretär bei der Bundesministerin für Verteidigung Vortrag „Aktuelle sicherheitspolitische Herausforderungen – Konsequenzen für die Bundeswehr“
26.04.2016 Generalmajor Wolfgang Köpke, Amtschef des Amtes für Heeresentwicklung Vortrag „Die Heeresentwicklung – ganzheitlich – systembasiert – zukunftsorientiert“
19.05.2016 Oberstleutnant Dirk Mülleneisen Vortrag „Der Arbeiteraufstand im Ruhrgebiet – Reichswehr, Freikorps und Rote Ruhrarmee“
08.06.2016 Oberst a.D. Klaus Suchland Vortrag „Maritime Sicherheit am Beispiel des Küstenlandes Niedersachsen“
30.09.2016 Oberstleutnant i.G. Thorsten Lange Vortrag „Die Implementierung von Rüstungskontrollverpflichtungen der Bundesrepublik Deutschland“
27.10.2016 Brigadegeneral Stefan Fix, BMVg Vortrag „Ausgewählte Aspekte zur Bundeswehr – Weiterbildung und Einsatz“
17.11.2016 Major d. R. Volker Drost Militärhistorischer Vortrag „Des Kaisers Dschihad im 1. Weltkrieg“

Veranstaltungen 2017

DATUM REFERENT VERANSTALTUNG
16.03.2017 Oberst a. D. Henning Föls Vortrag „Der große Nordische Krieg 1700-1721“
19.04.2017 GenLt a.D. Kersten Lahl, ehem. BAKS-Präsident, GSP-Vizepräsident Vortrag „Deutsche Sicherheitspolitik in unruhigen Zeiten – Stärken und Schwächen des neuen Weißbuches“
17.05.2017 Oberstleutnant a. D. Wolfram Heydel, Vorsitzender Offizierverein Vortrag „Das Feindbild der deutschen Führung vor Stalingrad“
21.06.2017 Stabshauptmann a. D. Peter Baus Militärhistorischer Vortrag „Verdun 1916“
14.09.2017 Informationsfahrt zum Int. Hubschrauberausbildungszentrum, Bückeburg
21.09.2017 Dr. Christian Wipperfürth, Publizist zur russischen Außen- und Energiepolitik Vortrag „Die USA und Russland – aktuelle Lage und Ausblick in die Zukunft“
11.10.2017 >Brigadegeneral a.D. Dieter Farwick, Publizist Vortrag „Kleinkriege, die unterschätzte Kriegsform. Warum die Zukunft von Kriegen den Guerillas, Partisanen und Hackern gehört“
23.11.2017 >Oberst a. D. Henning Föls, Publizist Vortrag „Der große Nordische Krieg 1700-1721“

Veranstaltungen 2018

DATUM REFERENT VERANSTALTUNG
15.03.2018 Oberst a. D. Henning Föls, Publizist Vortrag „Vom Schwert zur Feder. Deutsche Kriegsgefangene im Dienste der amerikanischen Kriegsgeschichtsschreibung“
18.04.2018 Oberst a. D. Holger Henning Aulike Vortrag „Die Zusammenarbeit Reichswehr – Rote Armee von 1922 – 1933“
16.05.2018 Dr. Kai Hirschmann, Politikwissenschaftler am Zentrum Innere Führung der Bundeswehr in Koblenz Vortrag „Wie Staaten schwach werden“
14.06.2018 Stabshauptmann a.D. Peter Baus, Historiker Militärhistorischer Vortrag „Flandern 1917“
16. – 18.06.2018 Militärhistorische Exkursion nach Flandern
13.09.2018 Dr. Kai Hirschmann, Politikwissenschaftler am Zentrum Innere Führung der Bundeswehr in Koblenz Vortrag „Wie Staaten schwach werden“

Datum Mitteilung
   
   
   

Nach oben

Zurück