Einladung

 
 
 
 

Sehr geehrte Damen und Herren,

die Gesellschaft für Sicherheitspolitik (GSP) Sektion Elbe – Weser lädt herzlich ein zu nachfolgender Veranstaltung:

 
 

Vortrag und Diskussion

zum Thema

„Hat die NATO eine Antwort auf die grundlegend
gewandelte Sicherheitslage in Europa?

 
Referent:

Brigadegeneral a. D. Rainer Meyer zum Felde

Senior Fellow der Stiftung Wissenschaft und Demokratie
am Institut für Sicherheitspolitik der Universität Kiel (ISPK)
 

am Dienstag, 12. Juni 2018, 19:00 Uhr
im EWE - Kundencenter Bremervörde
Marktstr. 20 - rückwärtiger Eingang

 

Zur Veranstaltung:

Von der Öffentlichkeit zum großen Teil unbemerkt und dem medialen Focus entzogen, hat sich in den letzten Jahren die sicherheitspolitische Lage in der Welt bedrohlich verändert. Der Vortrag geht auf die grundlegend gewandelte strategische Lage Europas ein: mit Russland als potentielle Bedrohung im Osten und einem immer mehr aus dem Ruder laufenden Gürtel der Instabilität im Süden (Nordafrika, Subsahara Afrika, weiterer mittlerer Osten), wo die NATO weiterhin mit Krisenmanagement- und Präventionseinsetzen zur Projektion von Stabilität beitragen muss. Die Bundeswehr hat sich zu diesem Zweck einem gewaltigen Wandel zu unterziehen: Es werden wieder vor allem die Bündnisverteidigungs-Aspekte strukturbestimmend, und die Bw-Planung richtet sich wieder vollständig auf die NATO-Planungsziele aus. Zugleich müssen die deutschen Streitkräfte weiterhin zu Krisenmanagement-Missionen im Süden (Mali, Irak) beitragen; beides erstmals zugleich, und zwar entsprechend dem deutschen Gewicht und wirtschaftlichen Leistungsvermögen. Grundlage des Vortrages sind die Anpassungsprozesse der NATO seit dem Gipfel in Wales 2014 und Warschau 2016 sowie der bevorstehende dritte Gipfel in Brüssel, Juli 2018.

Wir sind gespannt auf die Ausführungen, hoffen Ihr Interesse gefunden zu haben und freuen uns auf Ihren Besuch. Nutzen Sie die Chance, einen Referenten mit Insiderwissen, Kompetenz und Engagement zu hören und mit ihm zu diskutieren.

Zum Referenten:

Jahrgang 1954, verheiratet, drei Kinder. 1973-1977 Offiziersausbildung Luftwaffe, Studium HSBw, München. 1977-1995 Truppenverwendungen in Luftwaffenausbildungsverbänden (HaJgdOffz, KpChef, BtlKdr). 1985-1987 Generalstabslehrgang. 1987-1989 Kdo 4. LwDiv, AbtLtr Personal. 1989-1991 BMVg, FüS III 6, Referent für operative Grundlagen. 1992-1995 FüAkBw, Dozent. 1995-1996 Institut Universitaire des Hautes Etudes International (IUHEI)/ Geneva Center for Security Policy (GCSP), 10th International Course. 1996-1998 BMVg Planungsstab, Referent für Einsätze. 1998-2002 NATO HQ Brüssel, Deutsche Militärische Vertretung beim NATO-Militärausschuss, Dezernatsleiter. 2002-2003 NATO, SHAPE, Stv. Leiter des ‘NATO Command Structure Functional Review Team`. 2003-2006 NATO, HQ Supreme Allied Commander Transformation, Norfolk, USA, Branch Head ‘Policy’. 2006-2009 BMVg Planungsstab, Arbeitsbereichsleiter (‘Transatlantische Sicherheitspolitik’). 2009-2011 FüAkBw, Leiter des Fachbereichs ‘Sicherheitspolitik, Strategie und Verteidigungsplanung’. 2011-2013 Vizepräsident der BAKS, Berlin. Juli 2013 bis September 2017 in der Ständigen Vertretung der Bundesrepublik Deutschland bei der NATO Abteilungsleiter und verteidigungs- und militärpolitischer Berater des Botschafters sowie deutscher Vertreter im Ausschuss für Verteidigungspolitik und Planung (Defence Policy and Planning Committee). Von Oktober 2017 bis März 2018 Government Fellow am Genfer Institut für Sicherheitspolitik (GCSP) in Genf. Seit April 2018 Senior Fellow der Stiftung Wissenschaft und Demokratie (SWuD) am Institut für Sicherheitspolitik der Universität Kiel (ISPK) und deren Hauptstadtvertreter in Berlin.

 

 

Ich würde mich freuen, Sie zu dieser Veranstaltung begrüßen zu dürfen. Bitte weisen Sie auch Freunde/Bekannte auf diesen Termin hin oder reichen Sie die Einladung weiter, falls Sie persönlich verhindert sein sollten.

Mit freundlichem Gruß

Ihr
Werner Hinrichs
Sektionsleiter

 
Foto: Rainer Meyer zum Felde - Eigenes Bild
 
 

Einladung

 
 
 
 

Sehr geehrte Damen und Herren,

die Gesellschaft für Sicherheitspolitik (GSP) Sektion Elbe – Weser lädt herzlich ein zu nachfolgender Veranstaltung:

 
 

3. Sicherheitspolitisches Frühstück
bei der Truppe

beim
 
 

Jägerbataillon 91, Rotenburg (Wümme)

 
 

am Dienstag, 19. Juni 2018, 09:00 Uhr
(Ankunft vor dem Kasernentor bis 08:45 Uhr)
Lent-Kaserne, Casino
Am Luhner Holze 39, 27356 Rotenburg (Wümme)

 

Zur Veranstaltung:

Wir sind Gast beim Kommandeur, Herrn Oberstleutnant York Buchholtz. Nach einem reichhaltigen Frühstück wird uns durch die Führung der aktuelle Auftrag des Bataillons in einem Briefing näher gebracht. Danach folgen ein weiterer kleiner Vortrag zum Thema Very High Readiness Joint Task Force - VJTF (die Sperrspitze der NATO) und ein Soldat wird über seine Eindrücke vom Einsatz in Mali berichten.

Es folgt dann eine statische Waffenschau von ausgewählten Fahrzeugen und Waffen an zwei Stationen, die einen Teilaspekt der vielfältigen Fähigkeiten des Bataillons vor Ort zeigen.

Mit der feierlichen Indienststellung haben die Jäger des Bataillons am 1. Juli 2015 am Standort Rotenburg (Wümme) eine neue Heimat gefunden. Die Frauen und Männer des noch jungen Jägerbataillons 91 haben sich vom ersten Tag an allen bisherigen Herausforderungen professionell gestellt. Zu ihren Aufgaben gehört es, Operationen mit verbundenen Kräfte im Rahmen der Brigade oder als Gefechts-/Einsatzverband im gesamten Aufgabenspektrum des Heeres in allen Intensitäten, Operationsarten, besonderen Landoperationen und Gefechtshandlungen durchzuführen. Es stellt Kräfte für Eingreifoperationen sowie für Bündnis- und Landesverteidigung und hat eine besondere Befähigung zum Einsatz in urbanem und sonstigem schwierigem Gelände. Nutzen Sie die Chance, an einem Vormittag die junge Jägertruppe mit Ihren über 700 Soldaten im laufenden Betrieb zu besuchen.

Kostenbeitrag: 6,00 €

Anmeldung:

Ihre Anmeldung erbitte ich ausschließlich an Herrn Werner Hinrichs (04761/70121) / email: werner-hinrichs@web.de
Anmeldeschluss ist der 13. Juni 2018.

Bei Ihrer Anmeldung bitte wir um den Vornamen, Nachnamen und die Personalausweisnummer. Ohne diese Angaben kann die Teilnahme nicht erfolgen. Bitte nehmen Sie darüber hinaus Ihren Personalausweis mit. Der Kostenbeitrag wird vor Ort eingesammelt.

 

 

Ich würde mich freuen, Sie zu dieser Veranstaltung begrüßen zu dürfen. Bitte weisen Sie auch Freunde/Bekannte auf diesen Termin hin oder reichen Sie die Einladung weiter, falls Sie persönlich verhindert sein sollten.

Mit freundlichem Gruß

Ihr
Werner Hinrichs
Sektionsleiter

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Veranstaltungen 2014

DATUM REFERENT VERANSTALTUNG
15.10.2014 Thomas Raufeisen Vortrag "Der Tag, an dem uns Vater erzählte, dass er ein DDR-Spion sei"
15.10.2014 Bericht Bremervörder Anzeiger zum Raufeisen - Vortrag
26.11.2014 Dr. Martin Stupperich Vortrag "Die Lehren aus den Weltkriegen"
26.11.2014 Bericht Sonntagsjournal zum Stupperich - Vortrag

Veranstaltungen 2015

DATUM REFERENT VERANSTALTUNG
21.01.2015 Oberstarzt Dr. Ralf Hoffmann Vortrag "Sicherheitspolitische Gesamtlage aus sanitätsdienstlicher Sicht"
24.02.2015 Stefan Hansen, Institut für Sicherheitspolitik, Christian – Albrechts – Universität, Kiel Vortrag "Somalia und Nigeria – zwischen schwacher Staatlichkeit, Islamismus und Piraterie"
24.02.2015 Pressebericht Bremervörder Anzeiger zum Hansen - Vortrag
18.03.2015 Generalleutnant a.D. Kersten Lahl,GSP - Vizepräsident, ehem. Präsident der Bundesakademie für Sicherheitspolitik (BAKS Vortrag "Die deutsche Sicherheitspolitik und ihre Mythen - eine kritische Analyse"
18.03.2015 Pressebericht Bremervörder Zeitung zum Lahl - Vortrag
13.05.2015 Professor Dr. Hans-Henning Schröder, Osteuropa-Experte Vortrag "Russland, Ukraine und Europa - Perspektiven der Krisenbewältigung"
15.07.2015 Informationsbesuch beim Deutschen Panzermuseum und Teilnahme am Lili-Marleen-Tag der Bundeswehr-Dienststellen am Standort Munster
15.07.2015 Pressebericht Sonntagsjournal zum Informationsbesuch beim Deutschen Panzermuseum und Teilnahme am Lili-Marleen-Tag in Munster
15.09.2015 Eigenbericht zum Informationsbesuch bei der Taktischen Luftwaffengruppe "Richthofen" in Wittmund
15.09.2015 Pressebericht Bremervörder Anzeiger zum Informationsbesuch bei der Taktischen Luftwaffengruppe "Richthofen" in Wittmund
15.09.2015 Pressebericht Sonntagsjournal zum Informationsbesuch bei der Taktischen Luftwaffengruppe "Richthofen" in Wittmund
15.10.2015 Dr. Felix Heiduk, Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Stiftung Wissenschaft und Politik (SWP) - Forschungsgruppe Asien Vortrag "Pazifisches Jahrhundert – Keine Entspannung im Inselstreit"
11.11.2015 Oberst Lothar Schunk, Lehrgruppenkommandeur der Logistischen Schule der Bundeswehr Vortrag "Leben in zwei Staatssystemen. Mein Weg von der Nationalen Volksarmee zur Bundeswehr"
14.11.2015 Pressebericht Bremervörder Zeitung zum Vortrag von Oberst Lothar Schunk

Veranstaltungen 2016

DATUM REFERENT VERANSTALTUNG
19.01.2016 Dr. Michael Többens M.A., Religionswissenschaftler Vortrag "Schiiten, Sunniten, Alaviten - die Konfliktparteien im gegenwärtigen Krisenherd des Nahen Ostens"
19.01.2016 Pressebericht des Bremervörder Anzeigers zum Többens-Vortrag
18.02.2016 Gemma Pörzgen, Journalistin Vortrag "Kann man den Medien noch vertrauen? Ein Plädoyer für Qualitätsjournalismus"
18.02.2016 Pressebericht der Bremervörder Zeitung "Gemma Pörzgen diskutiert mit Schülern des Bremervörder Gymnasiums"
16.03.2016 Jörg Ziercke, ehemaliger Präsident des Bundeskriminalamts Vortrag "Wie hoch ist die Bedrohung Deutschlands durch den internationalen Terrorismus wirklich?"
16.03.2016 Pressebericht des Bremervörder Anzeigers zum Ziercke-Vortrag
13.04.2016 Dr. Heinrich Heiter, Dipl.-Politologe, ehem. Leiter der Politischen Bildungsstätte Helmstedt Vortrag "Die Türkei im Brennpunkt "
12.05.2016 Professor Dr. Michael Brzoska, Direktor IFSH, Uni Hamburg Vortrag "Gefährdet die Migrationspolitik den Frieden in Europa?"
14.06.2016 1. Sicherheitspolitisches Frühstück beim MatWiZEinsBw
14.09.2016 Informationsfahrt nach Cuxhaven
14.09.2016 Pressebericht Sonntagsjournal zur Informationsfahrt nach Cuxhaven
19.10.2016 Professor Dr. Joachim Krause, Direktor des Instituts für Sicherheitspolitik an der Universität Kiel (ISPK) Vortrag "Präventive Sicherheitspolitik und die neue Relevanz von Geopolitik - wie passt das zusammen?"
29. - 30.11.2016 Dr. Udo Metzinger, Politologe Vortrag und Schülerveranstaltung "Amerika nach der Präsidentenwahl – Was können die Europäer erwarten?"

Veranstaltungen 2017

DATUM REFERENT VERANSTALTUNG
26. und 27.01.2017 Stefan Luft, Historiker und Politikwissenschaftler Vortrag "Ist Deutschland mit der Integration von Zuwanderern überfordert? Herausforderungen und Perspektiven"
26. und 27.01.2017 Pressebericht der Bremervörder Zeitung zur Schülerveranstaltung mit Dr. Stefan Luft
26. und 27.01.2017 Pressebericht des Bremervörder Anzeigers zur Schülerveranstaltung mit Dr. Stefan Luft
16.02.2017 Dr. Frank Evers, stellv. Leiter des Zentrums für OSZE-Forschung an der Universität Hamburg Vortrag "Über 40 Jahre KSZE/OSZE und der deutsche OSZE-Vorsitz 2016"
23.02.2017 Dr. Ralf Bambach, Privatdozent, Politikwissenschaftler und Philosoph, Hamburg Sicherheitspolitisches Eintagesseminar "Quo Vadis – Türkei?"
23.03.2017 David McAllister MdEP, Vizepräsident der Europäischen Volkspartei (EVP) Vortrag "Der Brexit, eine historische Fehlentscheidung - Was ändert sich für Europa?"
30.03.2017 General a.D. Harald Kujat, ehem. Generalinspekteur der Bundeswehr Vortrag beim 8. Bremervörder Unternehmerabend „Frieden und Freiheit in der Welt – die neue Rolle Deutschlands“
27.04.2017 Dr. Sebastian Schiek, Wissenschaftlicher Mitarbeiter der Stiftung Wissenschaft und Politik "SWP", Berlin Vortrag „Die nächste Konfliktregion? Wirtschaftskrise, Reformstau und Großmächtepolitik in Zentralasien“
16./17.05.2017 Dr. Kinan Jaeger, Politologe, Islamwissenschaftler und Lehrbeauftragter an der Universität Bonn Vortrag „Das Ende der Tragödie von Aleppo. Wie geht es weiter im Nahen Osten?“
21.06.2017 Oberst Dipl.-Kfm. Christian von Blumröder Sicherheitspolitisches Frühstück mit Vortrag „Einsatz des Fallschirmjägerregimentes 31“
21.06.2017 Bericht der Bremervörder Zeitung über das Sicherheitspolitische Frühstück beim FschJgRgt 31
12.09.2017 Informationsfahrt nach Wunstorf zum LTG 62
15.11.2017 Frau Dr. phil. Ronja Kempin, Leiterin der Forschungsgruppe EU-Außenbeziehungen der SWP, Berlin Vortrag „Deutschland und Frankreich haben gewählt! Was bedeutet dies für die Zukunft Europas?“

Veranstaltungen 2018

DATUM REFERENT VERANSTALTUNG
24.01.2018 Generalleutnant a.D. Kurt Herrmann, Präsident der Clausewitz-Gesellschaft Vortrag "Sicherheitspolitik im Cyber-Zeitalter: Eine gesamtstaatliche Herausforderung?"
15.02.2018 Dr. Christian Alwardt, Wissenschaftlicher Mitarbeiter am IFSH der Universität Hamburg Vortrag "Sicherheitspolitik im Cyber-Zeitalter: Eine gesamtstaatliche Herausforderung?"
08.03.2018 Alexander Zimbehl, Chef der Deutschen Polizeigewerkschaft in Niedersachsen (DPolG) Jahresessen mit Vortrag "Polizei in einer veränderten Sicherheitslage - zwischen Globalisierung und Alltagskriminalität"
17.04.2018 Professor Dr. phil. Michael Staack, Helmut Schmidt Universität Hamburg Vortrag "Nordkorea. Der sicherheitspolitische Brennpunkt im pazifischen Raum?"
16./17.05.2018 Freya Klier, Publizistin und Regisseurin Vortrag "'Aus der DDR abgeschoben - Umgang mit Dissidenten'. Die Lebensgeschichte der Bürgerrechtlerin Freya Klier"
Nach oben Zurück
Veranstaltungskalender
 

GSP-Veranstaltungskalender

Legende: Termin exportieren - Zur Sektionsseite - Termininfo versenden - Terminerinnerung anfordern - Bei Veranstaltung anmelden