Einladung

 
 
 
 

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich lade Sie persönlich sowie gerne auch weitere Interessierte aus Ihrem Freundes- und Bekanntenkreis recht herzlich ein zu nachfolgender Veranstaltung der GSP-Sektion Minden:

 

Vortrag und Diskussion

zum Thema
 
 
Referent:

Oberst Ulrich Ott

Kommandeur Internationales Hubschrauberausbildungszentrum
und General der Heeresfliegertruppe, Bückeburg
 

am Mittwoch, 01. August 2018, 19:00 Uhr
im Vortragssaal 'Bückeburg'

Internationales Hubschrauber-Ausbildungszentrum (IHAZ)

Schäferkaserne
Achumer Straße 1, 31675 Bückeburg

 

Zur Veranstaltung:

Am 11. und 12. Juli 2018 findet ein weiterer NATO-Gipfel mit den Staats- und Regierungschefs des Bündnisses in Brüssel statt. Erwartet wird auch der arnerikanische Präsident, der sicherlich wieder deutlich machen wird, dass er die Vereinbarung der Mitgliedsländer, bis 2024 einen Anteil von zwei Prozent des BIP für Verteidigungsausgaben anzustreben, anmahnt. Dass die NATO bis 2025 nur einen Anteil von 1,5% gemeldet hat, macht die Sache nicht einfacher, auch vor dem Hintergrund, dass der Präsident gedroht hat, seine Truppen aus Mitteleuropa abzuziehen. Zwar hat die NATO die Refokussierung auf Bündnisverteidigung beschlossen, aber konkrete Auswirkungen bezogen auf Mittelbereitstellung, Ausrüstung, Beschaffung und Personalaufstockung hat das bisher überzeugend nicht gebracht. Im Brennpunkt steht dabei Deutschland und damit die Bundeswehr. Ihre Verbände sollen bis 2020 in der NATO-Speerspitze (Very High Readiness Joint Task ForceNJTF), der schnellen Eingreiftruppe, eingesetzt werden. Soll diese „Speerspitze" schnell und nachhaltig zur Wirkung kommen, setzt dies u.a. genügend und einsatzbereite Kampf- und Transporthubschrauber einschließlich Besatzungen voraus. Liest man den Bericht des Wehrbeauftragten, der am 20. Februar 2018 der Öffentlichkeit vorgestellt wurde, so sieht die Realität allerdings düster aus. Die Lücke zwischen tatsächlicher Einsatzbereitschaft und Bündnisforderungen ist denkbar unbefriedigend, die Belastbarkeitsgrenzen von Material und Personal sind erreicht. Wie sieht es exemplarisch im Bereich der Heeresfliegertruppe aus, die am Internationalen Hubschrauberausbildungszentrum (IHAZ) mit Schwerpunkt in Bückeburg ihren Nachwuchs aus- und fortbildet. Dort hat vor kurzem Oberst Dipl.Päd. (univ) Ulrich Ott als neuer General der Heeresfliegertruppe und Kommandeur des Zentrums die Führung übernommen. Er ist Ansprechpartner und Berater für die Hubschrauber des Heeres und mit den genannten Schwierigkeiten vertraut. Es ist daher vernünftig, ihn einmal anzuhören, auch um den zahlreichen Gerüchten und Halbwahrheiten zu Personallage und Einsatzbereitschaft die Nahrung zu nehmen.

 

 

Ich lade Sie hierzu herzlich ein und bitte Sie, sich per mail oder Telefon bei mir bis zum 30. Juli 2018 anzumelden, um die Zugangsmodalitäten zur Schäfer-Kaserne zu erleichtern. Bitte bringen Sie auch Ihren Personalausweis mit, um ihn bei Bedarf dem Wachpersonal vorzeigen zu können.

 

 
 

Ich würde mich freuen, Sie zu dieser Veranstaltung begrüßen zu können. Der Eintritt ist frei.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr
Klaus Suchland

 
Titel: pixabay, CC0
Foto: Ulrich Ott - PIZ/Heer
 
 

Die nächsten Veranstaltungen

 
 
September 18 Dienstag

19:00 Uhr

Nur für Mitglieder

Sektionsmitgliederversammlung
mit Neuwahl des Vorstandes

         
 
 
Oktober 11 Donnerstag

19:00 Uhr

Vortrag und Diskussion

Thema:
Mindener Pioniere im Auslandseinsatz

Referent:
nne.

 
 
 
November 10 Samstag

9:30 Uhr

8. Schaumburger Plattform

Thema:
Sicherheit und Künstliche Intelligenz
- Segen oder Fluch?

   

Hubschraubermuseum Bückeburg

Sabléplatz 6, 31675 Bückeburg

 

 
 
 
 
 
 

Sehr geehrte Damen und Herren,

In den vergangenen Jahren haben wir rund 20 Info-/Studienreisen in Deutschland und Europa unternommen. Sie waren thematisch und inhaltlich immer etwas anders als die herkömmlichen Angebote.

Diesmal und voraussichtlich letztmalig biete ich Ihnen wiederum eine Reise der besonderen Art an. Wir werden in der Zeit vom 26. September bis 4. Oktober 2018

„Athen, die Kykladeninseln und Kreta"

besuchen und dabei im sog. „Inselhüpfen" und damit als Inselspringer die landschaftliche und kulturelle Vielfalt einiger griechischer Inseln kennenlernen. Dabei wollen wir gern den Bezug zur griechischen Mythologie und der Götterwelt wieder herstellen, auch eine Weinprobe scheint angemessen. Als Einstieg ist Athen, als Abschluss Heraklion auf Kreta vorgesehen, wobei die Insel Paros im wesentlich als „Standquartier" gilt und damit das tägliche Ein- und Auschecken entfällt.

Programm zum Ausdrucken

 

Wer echtes Interesse hat, bitte bis Mitte Februar 2018 bei mir melden. Ich sammle die Anmeldungen und gebe sie dann weiter an den Ansprechpartner in Berlin, der die weiteren Formalitäten regelt und Sie anschreibt.

Bestechend dabei ist die An- und Abreise jeweils über Hannover, so dass zeitaufwendige Fahrten vermieden werden.

Das nachfolgende YouTube-Video gibt Ihnen einen kleinen Vorgeschmack auf unsere Reise.

Herzlichst
Ihr
Klaus Suchland

 
 
 

Veranstaltungen 2018

DATUM REFERENT VERANSTALTUNG
12.06.2018 Dr. Heinrich Heiter, Politikwissenschaftler, Helmstedt Vortrag "Das neue Machtzentrum: Russland, Türkei, Iran?"
16.05.2018 Lutz Carta, Geschäftsführer Com.on Werbeagentur Minden Vortrag "122 Jahre Kaiser-Wilhelm-Denkmal"
19.04.2018 Dr. Vitali Braun, Space Debris Office, ESA Vortrag "Gefahren aus dem Weltraum - Sind wir wirklich betroffen?"
18.04.2018 Martin Brandt, Sparkassenbetriebswirt, Sparkasse Schaumburg Gesprächskreis "Nachgefragt" - "Bitcoin - Monopoly modern?"
20.03.2018 Dr. Astrid Droß, Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit, Berlin Vortrag "Wer schützt uns Verbraucher?"
14.03.2018 Dr. Georg Böcker, Lebensmittelingenieur, Böcker-Sauerteigprodukte Minden Gesprächskreis "Nachgefragt" - "Unser täglich Brot gib uns heute - selbstverständlich oder?"
19.02.2018 Leitender Ministerialrat Uwe Reichel-Offermann, Verfassungsschutz NRW, Düsseldorf Vortrag "Verunsicherung durch Extreme - Sachstand und Bewertung"
07.02.2018 Cord Koller, Sozialtherapeut Diakonie Schaumburg-Lippe Gesprächskreis "Nachgefragt" - "Drogen: Mittel zur Flucht - bloß wohin?"
17.01.2018 Pfarrer Andreas Hecht, Sektenbeauftragter der Schaumburg-Lippischen Landeskirche Gesprächskreis "Nachgefragt" - "Laufen Sekten der Kirche den Rang ab?"
11.01.2018 Oberstleutnant Helge Lammerschmidt, Kommandeur Panzerpionierbataillon 130, Minden Vortrag "Erlebnisse und Erfahrungen als deutscher Offizier in der Türkei"

Veranstaltungen 2017

DATUM REFERENT VERANSTALTUNG
23.11.2017 Traditionelles Schinkenessen zum Jahresabschluss
04.11.2017 7. Schaumburger Plattform "Medien und Sicherheit"
25.09. - 02.10.2017 Studienreise 2017 "Piemont"
18.09.2017 Oberst i.G. Frank Baumgard, Kommando Streitkräftebasis Vortrag "Beitrag der Bundeswehr zur gesamtstaatlichen Sicherheitsvorsorge"
20.07.2017 Dr. Peter Witte, Ltd. Kreismedizinaldirektor, Landkreis Minden-Lübbecke Vortrag "Fühlen wir uns zu sicher? - Neue (alte) Krankheiten auf dem Vormarsch!"
01.06.2017 Sektionsmitgliederversammlung
22.05.2017 Landesbischof Dr. Karl-Hinrich Manzke, Evangelisch-Lutherischen Landeskirche Schaumburg-Lippe Vortrag „Ob Kriegsleute auch in seligem Stande sein können?"
19.04.2017 Frau Dipl.-Psych. Heike Dunkel, Psychologische Psychotherapeutin, Bückeburg Gesprächskreis 'Nachgefragt' - "Hypnose - Scharlatanerie oder heilsame Therapie?
23.03.2017 Rainer Wendt, Bundesvorsitzender der Deutschen Polizeigewerkschaft (DPolG) Vortrag "Ist die Innere Sicherheit in Gefahr und unsere Polizei überfordert?"
15.03.2017 Wiebke Kögel, Gebärdensprachdolmetscherin, Heuerßen Gesprächskreis 'Nachgefragt' - "Verständigung durch Gebärden - wie geht das?"
15.02.2017 Gesprächskreis 'Nachgefragt' - "Medikamente künftig bei www.karstadt.de?"
09.02.2017 Brigadegeneral Dipl.-Ing. Peter Gorgels, Kommandeur Landeskommando Nordrhein - Westfalen Vortrag "Zivilmilitärische Zusammenarbeit in Nordrhein-Westfalen"
18.01.2017 Gesprächskreis "Nachgefragt" - "Wer schützt mich vor Einbrüchen?"

Veranstaltungen 2016

DATUM REFERENT VERANSTALTUNG
22.11.2016 Jahresabschlussveranstaltung mit traditionellem Schinkenessen
05.11.2016 6. Schaumburger Plattform "Europa und Sicherheit"
19.09.2016 Dr. Wilfried Buchta, Islamwissenschaftler, Politologe und Buchautor Vortrag "Iraks Zerfall und der Aufstieg des "IS" - zwei Seiten einer Medaille"
23.08.2016 Oberregierungsrat Dipl.-Geogr. Hartmut Stiffel, Zentrum Innere Führung der Bundeswehr, Koblenz Vortrag "Wie wir und die anderen ticken - interkulturelle Kompetenz und Kommunikation"
27.07.2016 Informationsbesuch beim Wehrwissenschaftlichen Institut der Bundeswehr in Munster
15.06.2016 Dustin Dehéz, Politikberater, Global Manatee Advisors GmbH Vortrag "Afrika gibt es nur im Plural - die große Überraschung im 21. Jahrhundert"
11.05.2016 Jurijs Barsukovs, Geschäftsmann aus Riga, z. Zt. in Celle Vortrag "Lettland im Schatten Putins"
13.04.2016 Bettina Remmerts, Bückeburger Stadtmarketing e.V. Gesprächskreis "Nachgefragt?" - "Was heißt und ist Stadtmarketing?"
12.04.2016 Hauptmann Dr. rer. pol. Martin Neumann, Jugendoffizier Hannover
Manuel Brunner, Ass. jur. für öffentliches Recht & Völkerrecht am Lehrstuhl Hannover
Major Nancy Wübbenhorst, KpChef 1. Kp Panzerpionierbataillon 130, Minden
Themenabend "Auslandseinsätze der Bundeswehr- machen sie Sinn?"
16.03.2016 Regierungsdirektor Jörg Hopfe, Vorsteher des Finanzamtes Stadthagen Gesprächskreis "Nachgefragt?" - "Wer die Pflicht hat Steuern zu zahlen, hat auch das Recht Steuern zu sparen"
03.03.2016 Dr. Andreas Schwegel, Landeskriminalamt Niedersachsen Vortrag "Politischer Extremismus - Bestandsaufnahme und Folgerungen"
24.02.2016 Dipl.-Betrw. Eduard Hunker, Geschäftsführer Stadtwerke Schaumburg- Lippe Gesprächskreis "Nachgefragt?" - "Mutter, der Mann mit dem Koks ist da!"
26.01.2016 Generalmajor Reinhard Wolski, Commander Joint Warfare Centre (JWC), Stavanger/ Norwegen Vortrag "Neue Herausforderungen an die NATO exemplarisch am Joint Warfare Centre (JWC)"
20.01.2016 Frau Sabine Kemmann - „Clown Motte“ Gesprächskreis "Nachgefragt?" - "Dem Ernst des Lebens mit Leichtigkeit begegnen"
18.02.2016 Oberstleutnant i.G. Martin Werneke, Projektgruppe Weißbuch 2016 im Bundesministerium der Verteidigung, Berlin Vortrag "Das Weißbuch 2016 - Sachstand und Zielsetzung"

Veranstaltungen 2015

DATUM REFERENT VERANSTALTUNG
27.11.2015 Ahmad Mansour, palästinensisch-israelischer Dipl.-Psychologe, Berlin Vortrag "Dschihadismus unter Jugendlichen in Deutschland"
25.11.2015 Jahresabschlussveranstaltung mit traditionellem Schinkenessen
21.11.2015 5. Schaumburger Plattform "Klima und Sicherheit"
22.10.2015 Oberst a.D. Roland Kaestner, Geschäftsführer des Instituts für strategische Zukunftsanalyse der Carl Friedrich von Weizsäcker Stiftung, Hamburg Vortrag "Die Welt spielt verrückt – eskalierende Konfrontation oder alles nur Schwarzmalerei?"
28.09.2015 Dipl.-Volkswirt Henning Wilts, Wuppertal Institut für Klima, Umwelt und Energie, Projektleiter Forschungsgruppe 3 Vortrag "Wo bleibt unser Restmüll? In Afrika oder in den Weltmeeren?"
28.09.2015 LZ-Pressebericht zum Vortrag "Wo bleibt unser Restmüll? In Afrika oder in den Weltmeeren?"
27.08. - 05.09.2015 Studienreise 2015 – Unbekanntes Spanien - Die Extremadura
20.08.2015 Oberst a.D. Herbert Danzer, Heeresattaché Dtsch. Botschaft Moskau 1999 bis 2002 Vortrag "Der Konflikt in der Ukraine – Fortsetzung europaweit?"
21.07.2015 Dr. Thieß Petersen, Senior Expert, Bertelsmann Stiftung Vortrag "Chlorhähnchen, Hormonfleisch und Gentechnik. Wird der Verbraucherschutz unter dem Deckmantel des Freihandels ausgehöhlt?"
01.07.2015 Pressebericht zur Mitgliederversammlung "Designierter Nachfolger 'ein gestandener Soldat'"
17.06.2015 Prof. Dr. Andreas Zick, Leiter des Instituts für interdisziplinäre Konflikt- und Gewaltforschung der Universität Bielefeld Vortrag "Umgang mit Vorurteilen und die Angst vor dem Unbekannten - Xenophobie"
20.05.2015 Ärztliche Fortbildungsveranstaltung "Krankenhauskeime, Ebola & Co. - Infektionskontrolle und Schutz vor Epidemien im Alltag"
11.05.2015 Exkursion zum Maritimen Sicherheitszentrum in Cuxhaven mit einem Zwischenaufenthalt beim Zentrum Zivil-Militärische Zusammenarbeit der Bundeswehr in Nienburg
15.04.2015 Gesprächskreis "Nachgefragt?" Vortrag "Homöopathie – die Kraft der kleinsten Dosis"
13.04.2015 Oberst d.R. Hermann Kleinebenne, Petershagen Vortrag "Vor 70 Jahren: Krieg und Zusammenbruch im Weserbergland – wie war das eigentlich?"
10.03.2015 Gemma Pörzgen, Journalistin, Vorstand „Reporter ohne Grenzen“, Berlin Vortrag "Krisenjournalismus und Pressefreiheit"
28.02.2015 Pressebericht der Schaumburg-Lippischen Landeszeitung zum Buchbender - Vortrag
24.02.2015 Professor Dr. Ortwin Buchbender, Bad Münstereifel Vortrag „Sprengfalle Kopf – Zur Psychopathologie von Selbstmordattentätern"
11.02.2015 Gesprächskreis 'Nachgefragt' „Sind Hebammen überflüssig?"
27.01.2015 Julia Weigelt, freie Journalistin, Hamburg Vortrag „Bewusstseinsänderung Bundeswehr – wie die Einsatzrealität die Armee verändert!"
21.01.2015 Ralf Schmidt, Firma Klimasch GmbH, Hameln Gesprächskreis 'Nachgefragt' „Wer oder was ist ein Kammerjäger?"

Veranstaltungen 2014

DATUM REFERENT VERANSTALTUNG
27.11.2014 Jahresabschlussveranstaltung mit trad. Schinkenessen
22.11.2014 4. Schaumburger Plattform "Sicherheit und Glaube"
Nach oben Zurück
Veranstaltungskalender
 

GSP-Veranstaltungskalender

Legende: Termin exportieren - Zur Sektionsseite - Termininfo versenden - Terminerinnerung anfordern - Bei Veranstaltung anmelden